Volltextsuche auf: https://mobil.kernen.de
News

News

+++Öffentliches Leben in Baden-Württemberg wird weiter eingeschränkt+++


Zur Bekämpfung des Coronavirus verschärft die Landesregierung die Maßnahmen. Das öffentliche Leben wird nahezu komplett heruntergefahren. Hintergrund ist, dass sich noch immer viele Personen nicht an die Empfehlungen von Politik und Wissenschaft halten.

Die Landesregierung setzt per Verordnung weitere Maßnahmen in Kraft. So gilt ab dem 21. März 2020 zusätzlich:

  • 1. Alle Restaurants und Gaststätten im Land müssen schließen. Essen zum Mitnehmen und auf Bestellung bleibt aber weiterhin möglich.
  • 2. Alle Zusammenkünfte und Ansammlungen auf öffentlichen Plätzen sind verboten. Gruppenbildungen von mehr als drei Personen darf es nicht mehr geben. Wir werden das streng kontrollieren, durchsetzen und sanktionieren. Natürlich können Familien oder Menschen, die zusammenleben, weiter gemeinsam auf die Straße.
  • 3. Einreisen und Durchreisen von Personen aus internationalen Corona-Risikogebieten nach Baden-Württemberg untersagt. Ausgenommen sind Fahrten zum Arbeitsplatz zum Arbeitsplatz, zum Wohnort zum Transport von wichtigen Gütern und besondere Härtefälle, etwa bei einem Todesfall in der Familie.
  • 4. Frisöre müssen schließen.

Ausgangsbeschränkungen wurden am 20. März noch nicht verhängt. Die Landesregierung behält sie sich aber vor - wenn sich die Menschen nicht an die Vorgaben halten, die die weitere Ausbreitung des Coronavirus eindämmen sollen. Am Wochenende werde man die Lage neu bewerten, machte Ministerpräsident Kretschmann klar.

Innenminister Thomas Strobl betonte: Wer gegen die Auflagen verstoße, müsse mit einer Geldstrafe von bis zu 25.000 Euro rechnen.

Den genauen Wortlaut der Verordnung finden Sie auf dem Portal der Landesregierung Baden-Württemberg:
Bekanntmachung der Landesregierung Baden-Württemberg


Verlegung der Abschlussprüfungen


Weiterhin wird der Beginn aller zentralen schulischen Abschlussprüfungen vom bislang vorgesehenen Termin nach den Osterferien auf die Zeit ab dem 18. Mai 2020 verlegt.


Weitere Informationen des Landes Baden-Württemberg rund um das Coronavirus


Weitere gebündelte Informationen rund um das Coronavirus finden sich auf der neuen Informationsplattform des Landes Baden-Württemberg unter folgendem Link: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK