Volltextsuche auf: https://mobil.kernen.de
News

News

Notbetreuung für Kinder: Neues Anmeldeformular zum Download


Der Verzicht auf die Kindertagesbetreuung ist eine enorme Belastung für Kinder und Eltern. Eine flächendeckende Öffnung der Kitas wird auf Basis der Beschlüsse von Bund und Ländern im Zuge der Corona-Pandemie zunächst weiterhin nicht möglich sein.

Die Landesregierung hat eine Erweiterung der Notfallbetreuung zum 27. April angekündigt. Grundvoraussetzung für eine mögliche Aufnahme in diese Notgruppen ist, dass beide Erziehungsberechtigte - im Fall von Alleinerziehenden der/die Alleinerziehende - entweder in der kritischen Infrastruktur tätig sind oder einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz wahrnehmen. Die Eltern müssen von ihrem Arbeitgeber hierbei eine Bescheinigung über die Unabkömmlichkeit vorweisen. Außerdem bedarf es der Erklärung beider Erziehungsberechtigten bzw. vom alleinerziehenden Elternteil, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Die Gruppengrößen dürfen im Sinne des Infektionsschutzgesetzes nur max. 50 % der genehmigten Gruppengröße erreichen. Diese Quote kann jedoch noch niedriger ausfallen, wenn die räumlichen Voraussetzungen nicht für einen ausreichenden Infektionsschutz erfüllt sind.

Um etwas Planungsvorlauf zu haben, bitten wir die Erziehungsberechtigten, die Anmeldung bis Mittwoch, 22.4., um 14 Uhr an die Einrichtung ihres Kindes zu richten. Ein Nachweis für eine „unabkömmliche“ Tätigkeit Ihres Arbeitgebers ist erforderlich, kann jedoch bis Donnerstag, 12 Uhr nachgereicht werden. Die Einrichtungsleitung prüft anschließend die erforderlichen Kriterien. Für den Fall zu großer Gruppen, entscheidet die Leitung in Rücksprache mit der Gemeinde.


Formular Anmeldung zur Notfallbetreuung
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK