Volltextsuche auf: https://mobil.kernen.de
News

News

Kugelbahn-Besucher sollen in Ortsmitte starten


Die zur Remstal Gartenschau 2019 erbaute Herzogliche Kugelbahn am Waldrand des Ortsteils Stetten entwickelte sich binnen kürzester Zeit zum Renner für Familien und ist nach wie vor ein beliebtes Ausflugsziel. Weil an den Wochenenden der kleine Wanderparkplatz beim Sängerheim regelmäßig aus allen Nähten platzt und viele Besucher rücksichtslos entlang der Weinberge parken, lenkt die Gemeinde nun aktiv gegen. Die Besucher sollen im Tal parken und zur Kugelbahn wandern. Dazu wird die Beschilderung entsprechend ausgebaut, außerdem wird verstärkt kontrolliert werden.
 

Bei der Planung des Gartenschau-Highlights war vorgesehen, dass die späteren Besucher der Herzoglichen Bahn die normale Wanderroute des Stettener Rundwegs benutzen, sich die Kugelbahn also „erwandern“. Der Wanderweg startet in der Ortsmitte, die Kugelbahn-Stationen begleiten den Wanderweg auf einem rund 1,5 Kilometer langen Streckenabschnitt. Einige Besucher laufen die Bahn auch auf dieser Route an, doch etliche Familien fahren am liebsten mit dem Auto quer durch die Weinberge zum Startpunkt der Kugelbahn und parken wild am Waldrand und in den Weinbergen. 


Wanderwegsbeschilderung Rundweg Stetten und Kugelbahn-Symbol

Anlieger ärgert das rücksichtslose Verhalten


Anlieger ärgert das regelmäßige Verkehrschaos: Wengerter, die bei ihrer Arbeit behindert und angepöbelt werden, Spaziergänger, die dem Parksuchverkehr ausweichen müssen oder auch Gäste der Sängerheim-Gaststätte, die keine Parkmöglichkeiten finden. Die beiden Gemeindevollzugsbediensteten wiederum können nicht ständig überall unterwegs sein. Zumal die Wildparker auf Zurechtweisungen und Strafzettel häufig unwirsch reagieren und sich allzu oft als unbelehrbar erweisen.
 
Um der Situation entgegenzuwirken, hat die Gemeindeverwaltung beschlossen, die Zufahrt ans Sängerheim für Kugelbahnbesucher zu sperren. Andere diskutierte Lösungen wie ein möglicher Buspendelverkehr sind sehr teuer und zeitlich sowie witterungsbedingt unflexibel.

Parkmöglichkeiten und Startpunkt des Rundwegs Stetten

Hinweisschilder werden die Anfahrenden ab Ende nächster Woche leiten. Wer die Gartenschau-Attraktion erleben will, muss in der Ortsmitte starten. Über den Startpunkt des Stettener Rundwegs, der am St. Pierre Platz (Ev. Kirche) beginnt, ist die Bahn über die Burgsteige und vorbei an der Yburg in etwa 25 min erreichbar. Parkplätze stehen am Parkplatz Weinstraße zur Verfügung, alternativ am Alten Friedhof sowie in der Ortsmitte beim Sportplatz.


Alternative Anreisemöglichkeiten

Unabhängig hiervon ist die Kugelbahn am Wochenende auch gut und nachhaltig durch den öffentlichen Personennahverkehr erschlossen. So bestehen beispielsweise von Stuttgart Hbf Verbindungen zum Ausgangspunkt der Wanderroute in Stetten im Halbstundentakt. Oder die Besucher nutzen das Leih-Angebot von RegioRad. Unter anderem stehen am Bahnhof Rommelshausen und in der Stettener Klosterstraße Leih-Pedelecs zur Nutzung bereit.
 
Allgemein werden Besucher gebeten zu berücksichtigen, dass sowohl der Wanderweg als auch die Kugelbahnstrecke nicht barrierefrei sind.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK