Volltextsuche auf: https://mobil.kernen.de
News

News

Zahl der Woche...



...4.000 Tonnen Beton, Lavasteine
und Bauschutt
Von 1980 an bildete der mit rund 2.000 Kubikmeter feinporigem vulkanischen Lockergestein gefüllte Tropfkörper auf dem Kläranlagengelände Krättenbach das Herzstück der biologischen Abwasserreinigung. Sie funktionierte nach dem Verrieselungsprinzip.

2016 wurde das System durch eine sogenannte Belebungsanlage ersetzt, welche die Stickstoffverbindungen im Abwasser gezielter abbauen kann. Die schadstoff-abbauenden Mikroorganismen befi nden sich hierbei frei beweglich in einem gut durchlüfteten Belebungsbecken.

Der außer Betrieb stehende Tropfkörper auf dem Gelände wird in den kommenden Monaten (bis voraussichtlich Ende August) nun komplett rückgebaut. Dabei gilt es, rund 4.000 Tonnen Beton, Lavasteine und sonstigen Bauschutt zu trennen und zu entsorgen.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK