Volltextsuche auf: https://mobil.kernen.de
Rathaus

Bürgerservice

Melderegister - Auskunft beantragen (einfach)

Sie suchen eine bestimmte Person? Die zuständige Meldebehörde kann Ihnen über eine einfache Auskunft aus dem Melderegister folgende Informationen geben:

  • Vor- und Familienname
  • derzeitige Anschriften
  • gegebenenfalls die Tatsache, dass die Person verstorben ist.

Hinweis: Oder möchten Sie wissen, welche Daten über Sie gespeichert sind (Selbstauskunft)?
Auf Nachfrage gibt Ihnen Ihre Gemeinde darüber Auskunft.

Voraussetzungen
Sie müssen in der Regel mindestens vier Suchmerkmale angeben (Suchmerkmale können z.B. sein: Vor- und Nachname, Geburtsname, frühere Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit), damit die gesuchte Person richtig und zweifelsfrei identifiziert werden kann. Diese Angaben müssen mit denen im Melderegister übereinstimmen. Erst dann wird Ihnen durch die Gemeinde Auskunft zu der gesuchten Person erteilt. Wenn Sie beispielweise nur den Vor- und Nachnamen der von Ihnen gesuchten Person wissen, kann Ihnen die Auskunft nur erteilt werden, wenn die Person zweifelsfrei ohne weitere Angaben ermittelt werden kann.
Verfahrensablauf
Ihren Antrag können Sie in der Regel auf folgende Weise bei der entsprechenden Gemeinde stellen:
  • Persönlich für die einfache Melderegisterauskunft, dann erhalten Sie die Daten vor Ort mitgeteilt.
  • Schriftlich für die einfache und die erweiterte Melderegisterauskunft sowie die Gruppenauskunft, dann erhalten Sie die Daten auch auf dem Postwege.
  • Am schnellsten kommen Sie zu einer einfachen Melderegisterauskunft, wenn Sie ihren Antrag elektronisch stellen. Je nach Angebot der Gemeinde, an die Sie sich wenden wollen und die Sie über den Behördewegweiser dieses Portals finden, können Sie die einfache Melderegisterauskunft online beantragen. Die Auskunftsdaten werden Ihnen per e-Mail oder auf Wunsch per Post übermittelt. Elektronisch können Sie je nach Angebot der Gemeinde, an die Sie sich wenden wollen, auch eine erweiterte Melderegisterauskunft beantragen.

Hinweis: Aus dem Melderegister der Gemeinden können nur Auskünfte über Privatpersonen gegeben werden. Auskünfte über Firmen oder Wirtschaftsunternehmen können nur dem Gewerberegister entnommen werden.

Folgende Daten müssen Sie angeben:

  • Angaben zu Ihrer Person (z.B. Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, eventuell Bankverbindung)
  • Angaben zu der gesuchten Person (z.B. Vor- und Nachname, sowie mindestens zwei weitere Suchmerkmale, wie beispielsweise Staatsangehörigkeit und Geschlecht)
Erforderliche Unterlagen

keine

Kosten/Leistung
  • für Selbstauskünfte: keine
  • für andere Auskünfte aus dem Melderegister: Die Kosten richten sich nach der Verwaltungsgebührensatzung der jeweiligen Gemeinde.

Hinweis: Bei einer schriftlich oder elektronisch beantragten Melderegisterauskunft müssen Sie die Verwaltungsgebühren im Voraus zahlen. Sie können beispielsweise Ihrer schriftlichen Anfrage einen Verrechnungsscheck beilegen. Beantragen Sie die Melderegisterauskunft elektronisch, können Sie die Gebühr auch im Voraus überweisen und den Überweisungsbeleg der Anfrage als elektronische Anlage beifügen.

Zugehörigkeit zu
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK