Volltextsuche auf: https://mobil.kernen.de
Veranstaltungen

Veranstaltung

Neuer Termin für 2021 : 82. Kammerkonzert „con anima“

20.06. con_anima_Nemorino_Scheliga
Sa, 20. Juni 2020
19:30-22:30 Uhr
Der Einlass und die Abendkasse öffnen um 19:00 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur KV 581
Robert Fuchs: Klarinettenquintett Es-Dur, op. 102
Beschreibung
Das Konzert wurde aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes abgesagt.

Der neue Termin für das Kammerkonzert lautet 20. Juni 2021. Somit wird das ursprüngliche 82. Kammerkonzert zum 85. Kammerkonzert und wird genau 1 Jahr später stattfinden.

„Ribiselgesicht" (Ribisel, österr.: Johannisbeere), so lautete Mozarts Spitzname für seinen Freund und Klarinettisten Anton Stadler, dessen Gesichtsfarbe sich beim Spielen vermutlich vor Anstrengung rot verfärbte. Mozart hatte die Klarinette auf seinen Reisen kennengelernt und liebte den warmen und ausdrucksvollen Klang dieses Instruments. Mit seinem Quintett in A-Dur für Streichquartett und Klarinette schuf er ein bis dahin neues Genre. Das Werk war ein Freundschaftgeschenk an Stadler und inspirierte zahlreiche Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts dazu, ebenfalls für diese Besetzung zu schreiben. So auch den Wiener Komponisten Robert Fuchs, welcher von seinem Zeitgenossen und Kollegen Johannes Brahms über alle Maßen geschätzt wurde und dessen wunderschönes Klarinettenquintett trotz seiner Originalität leider viel zu selten aufgeführt wird. 
Für dieses außergewöhnliche Konzert hat sich der junge preisgekrönte Klarinettist Nemorino Scheliga mit exzellenten Musikern des SWR Symphonieorchesters Stuttgart zusammengefunden. 
Nemorino Scheliga wurde 1995 geboren und erhielt im Alter von 10 Jahren den ersten Klarinettenunterricht von seinem Vater. Ab 2008 war er Schüler beim Klarinettisten der Dortmunder Philharmoniker, Martin Bewersdorff, bis er im Oktober 2013 sein Studium bei Prof. Norbert Kaiser an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart begann.
2009 und 2012 errang Nemorino Scheliga den 1. Bundespreis bei „Jugend musiziert“ in der Solowertung und erhielt zusätzlich zahlreiche Sonderpreise der Deutschen Stiftung Musikleben. Kurz darauf wurde er bei „WESPE 2012‘‘ mit dem Sonderpreis der Irino-Foundation für „Die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes‘‘ ausgezeichnet. 2012 gewann er ebenfalls den 1. Klarinettenwettbewerb der Deutschen Klarinettengesellschaft, sowie den „Concours pour jeunes solistes‘‘ der UGDA in Luxemburg. Seit der Saison 2016/17 spielt er als Soloklarinettist im Staatsorchester Stuttgart. Er spielt regelmäßig als Aushilfe in Orchestern wie dem WDR Sinfonieorchester und dem Bayerischen Staatsorchester.
 
Nemorino Scheliga, Klarinette
Andreas Ritzinger, Violine
Soo-Eun Lee, Violine 
Jakob Lustig, Viola 
Panu Sundqvist, Violoncello 

Eine Veranstaltung  in Zusammenarbeit mit Klassik in Stetten e. V. Für die Bewirtung sorgt Klassik in Stetten e. V.
 
Eine Reservierung wird empfohlen! Sie erreichen uns unter: Klassik in Stetten e. V. – Katja Küppers, 0151 23418881 oder klassikkonzerte.stetten@yahoo.com, in der Filiale der Volksbank Stetten sowie Gemeinde Kernen im Remstal, Arabella Niederberger, 07151 4014-147 oder niederberger.ar@kernen.de.
Veranstaltungsort
Glockenkelter
Hindenburgstraße 43
71394 Kernen im Remstal
Ortsteil/Stadtteil: Stetten
Kosten
Einzelkarten
Eintritt 19 €
Ermäßigt 11€
Veranstalter
Gemeindeverwaltung Kernen im Remstal
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK